Grenzen offen mit Beschränkungen

Spanien: Reisebeschränkungen

7 556,5 aktive COVID-19-Fälle je 100 000 Personen
40,72% der Einwohner sind geimpft Anstieg von 37,87% seit letzter Woche
Nicht geimpfte Besucher von Österreich nach Spanien müssen einen negativen COVID-19-Test vorweisen und/oder sich bei der Einreise in Quarantäne begeben.
Geimpfte Besucher von Österreich dürfen ohne Beschränkungen nach Spanien einreisen.

Spanien: Grenzstatus

Spanische Staatsangehörige und Einwohner sowie begleitende unmittelbare Familienmitglieder können das Land auch aus geschlossenen Gebieten betreten.

Andere Ausnahmen gelten für:

    Inhaber eines Langzeitvisums, das von einem Schengen-Mitglied des Schengen-assoziierten Staates ausgestellt wurde und in dieses Land geht.
    Angehörige der Gesundheitsberufe, die zur Arbeit nach Spanien kommen.
    Waren- und Transportpersonal in der Ausübung ihrer Aufgaben.
    Diplomaten, Konsularbeamte, internationale Beamte, Militärangehörige, Zivilschutzbeamte und Mitglieder humanitärer Organisationen bei der Ausübung ihrer Aufgaben.
    Studierende, die in einem der EU/Schengen-Mitgliedstaaten studieren und über ein entsprechendes Visum oder eine gleichwertige Erlaubnis und Krankenversicherung verfügen. Sie können 15 Tage vor Beginn ihres Studiums in das Land einreisen.
    Hochqualifizierte Arbeitskräfte, einschließlich Teilnehmern an hochrangigen Sportveranstaltungen, die in Spanien stattfinden.
    Personen, die aus ordnungsgemäß akkreditierten familiären Gründen reisen.
    Personen, die aus ordnungsgemäß akkreditierten humanitären Gründen aus Gründen der Gewalttätigkeit reisen.


Reisen nach SpanienReisen von Österreich nach Spanien

Bestimmungen für COVID-19-Tests
Testart
Reisende von Österreich müssen einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test vorweisen, der innerhalb von 48 Stunden vor der Abreise nach Spanien durchgeführt wurde.
Ausnahmen

Die Testergebnisse müssen in Spanisch, Englisch, Französisch oder Deutsch verfasst sein und können in Papierform oder in elektronischer Form vorgelegt werden. Wenn es nicht möglich ist, es in diesen Sprachen zu erhalten, muss dem Zertifikat oder dem Begleitdokument eine Übersetzung ins Spanische beigefügt sein, die von einer offiziellen Stelle durchgeführt wird.

Das Dokument sollte mindestens die folgenden Informationen enthalten: Name des Reisenden, Pass- oder ID-Nummer, Testdatum, Identifikation und Kontaktdaten des Zentrums, das die Analyse durchführt, die verwendete Technik und ein negatives Testergebnis.

Die persönliche Identifikationsnummer (Pass-/ID-Nummer), mit der Reisende ihren QR-Code erhalten, muss mit der Identifikationsnummer übereinstimmen, die auf dem negativen PCR/TMA-Zertifikat angegeben ist

Kinder unter 6 Jahren sind von der Vorlage eines COVID-19-Tests befreit.

Quarantänebestimmungen
Reisende von Österreich nach Spanien müssen sich nach der Einreise nicht in Quarantäne begeben.

RückreiseRückkehr von Spanien nach Österreich

Bestimmungen für COVID-19-Tests
Testart
Zurückkehrende Reisende von Spanien müssen einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test vorweisen, der innerhalb von 72 Stunden für RT-PCR (NAAT) und 48 Stunden für Antigen (Schnelltest) Stunden vor der Abreise nach Österreich durchgeführt wurde.
Ausnahmen

Reisende ab 10 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis in Deutsch oder Englisch haben. Ausgenommen sind folgende Reisende.

Personen mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung

Personen mit Nachweis einer früheren Infektion

Wer keines dieser Dokumente vorweisen kann, muss innerhalb von 24 Stunden nach seiner Ankunft in Österreich einen PCR- oder Antigen-Test durchführen.

Quarantänebestimmungen
Zurückkehrende Reisende von Spanien nach Österreich müssen sich nach der Einreise nicht in Quarantäne begeben.
Die Quarantäne kann verkürzt werden.

Reisende können frühestens nach 5 Tagen Quarantäne einen PCR- oder Antigen-Test machen. Wenn der Test negativ ist, müssen Reisende nicht länger in Quarantäne bleiben.


Weitere COVID-19-Beschränkungen für Spanien

Masken:erforderlich in öffentlichen Bereichen.
Restaurants:Geöffnet mit Beschränkungen
Bars:Geöffnet mit Beschränkungen

Häufig gestellte Fragen

  • Die meisten Besucher von Österreich können nach Spanien einreisen, müssen aber einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden für RT-PCR (NAAT) und 48 Stunden für Antigen (Schnelltest) Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde.

  • Travelers von Österreich müssen sich nicht in Quarantäne begeben.

  • Reisende von Österreich brauchen einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test, der innerhalb von 72 Stunden für RT-PCR (NAAT) und 48 Stunden für Antigen (Schnelltest) Stunden vor dem Abflug durchgefürt wurde.

  • erforderlich in öffentlichen Bereichen.

  • Geöffnet mit Beschränkungen