Grenzen geschlossen

Kanada: Reisebeschränkungen

44,3 aktive COVID-19-Fälle je 100 000 Personen
60,48% der Einwohner sind geimpft Anstieg von 55,46% seit letzter Woche
Die meisten Reisenden von Österreich dürfen nicht nach Kanada einreisen.

Kanada: Grenzstatus

Die Reisebeschränkungen gelten nicht für kanadische Staatsbürger, ständige Einwohner, weitere Familienmitglieder, einschließlich Personen in einer langfristigen, exklusiven Beziehung und deren unterhaltsberechtigte Kinder sowie erwachsene Kinder, Enkelkinder, Geschwister und Großeltern unter bestimmten Bedingungen, Ausländer aus einigen Gründen in bestimmten und begrenzten Situationen, einschließlich des Abschieds von einem Verwandten, der Betreuung eines Verwandten oder der Teilnahme an einer Beerdigung.

Ausländer, die aus nicht-diskretionären Gründen direkt aus den USA anreisen, Inder nach dem Indian Act und internationale Studenten, die von einer Provinz- oder Territorialregierung als COVID-19-sicher anerkannt wurden, dürfen nach Kanada einreisen.


Reisen nach KanadaReisen von Österreich nach Kanada

Bestimmungen für COVID-19-Tests
Testart
Reisende von Österreich müssen einen negativen RT-PCR (NAAT)-Test vorweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Abreise nach Kanada durchgeführt wurde.
Ausnahmen

Kinder bis 5 Jahre müssen keinen COVID-19-Test vorlegen. Andere Ausnahmen sind Besatzungsmitglieder oder Personen, die nur nach Kanada einreisen möchte, um ein Besatzungsmitglied zu werden, Notdienstanbieter, technische Zwischenstopps – das Auftanken von Flügen.

Reisende müssen bei ihrer Ankunft in Kanada auf eigene Kosten einen COVID-19-Test machen. Reisende müssen am 8. Tag ihrer 14-tägigen Quarantäne einen weiteren COVID-19-Molekulartest durchführen. Sie erhalten ein COVID-19-Testkit und Anweisungen, bevor sie den Flughafen verlassen/die Grenze überschreiten. Diejenigen, die sich weigern, erhalten eine Geldstrafe von 750 USD.

Quarantänebestimmungen
Reisende von Österreich müssen sich nach der Einreise nach Kanada 14 Tage in Quarantäne begeben.
Details und Ausnahmen

Reisende unterliegen einer 14-tägigen obligatorischen Quarantäne. Dazu gehört eine obligatorische Vorausbuchung von 3 Nächten in einem von der Regierung autorisierten Hotel auf eigene Kosten (ca. 2.000 CAD). Bei ihrer Ankunft wird ein COVID-19-Molekulartest auf eigene Kosten durchgeführt.

Gegen Ende der Quarantäne müssen Reisende einen weiteren COVID-19-Test ablegen. Sie müssen an ihrem Quarantäneort bleiben, bis sie ein negatives Testergebnis erhalten.

Bestimmte Personen sind bei der Einreise nach Kanada von der obligatorischen Quarantäne befreit, um eine wesentliche Aufgabe oder Funktion zu erfüllen, die in der Verordnung gemäß dem Quarantänegesetz festgelegt ist. Die Befreiung wird für jede Einreise nach Kanada validiert.


RückreiseRückkehr von Kanada nach Österreich

Bestimmungen für COVID-19-Tests
Testart
Zurückkehrende Reisende von Kanada müssen einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test vorweisen, der innerhalb von 72 Stunden für RT-PCR (NAAT) und 48 Stunden für Antigen (Schnelltest) Stunden vor der Abreise nach Österreich durchgeführt wurde.
Ausnahmen

Reisende ab 10 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis in Deutsch oder Englisch haben. Ausgenommen sind folgende Reisende.

Personen mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung

Personen mit Nachweis einer früheren Infektion

Wer keines dieser Dokumente vorweisen kann, muss innerhalb von 24 Stunden nach seiner Ankunft in Österreich einen PCR- oder Antigen-Test durchführen.

Quarantänebestimmungen
Zurückkehrende Reisende von Kanada nach Österreich müssen sich nach der Einreise 10 Tage in Quarantäne begeben.
Die Quarantäne kann verkürzt werden.

Reisende können frühestens nach 5 Tagen Quarantäne einen PCR- oder Antigen-Test machen. Wenn der Test negativ ist, müssen Reisende nicht länger in Quarantäne bleiben.


Weitere COVID-19-Beschränkungen für Kanada

Masken:erforderlich in öffentlichen Bereichen.
Restaurants:Geöffnet mit Beschränkungen
Bars:Geöffnet mit Beschränkungen

Häufig gestellte Fragen

  • Die meisten Besucher von Österreich können nach Kanada einreisen, müssen aber einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden für RT-PCR (NAAT) und 48 Stunden für Antigen (Schnelltest) Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde, und sich für 14 Tage in Quarantäne begeben.

  • Reisende von Österreich müssen sich für 14 Tage in Quarantäne begeben. Weitere Einzelheiten findest du im Abschnitt Quarantäntebestimmungen.

  • Reisende von Österreich brauchen einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test, der innerhalb von 72 Stunden für RT-PCR (NAAT) und 48 Stunden für Antigen (Schnelltest) Stunden vor dem Abflug durchgefürt wurde.

  • erforderlich in öffentlichen Bereichen.

  • Geöffnet mit Beschränkungen

Dann kannst du reisen

Melde dich für E-Mail-Benachrichtigungen an und erfahre, wenn Länder ihre Grenzen wieder öffnen. Wähle ganz einfach die Reiseziele, die dich interessieren.