Grenzen geschlossen

Japan: Reisebeschränkungen

24,1 aktive COVID-19-Fälle je 100 000 Personen
9,21% der Einwohner sind geimpft Anstieg von 6,41% seit letzter Woche
Die meisten Reisenden von Österreich dürfen nicht nach Japan einreisen.

Japan: Grenzstatus

Japan erlaubt Ausländern die Einreise, die nach Japan ziehen müssen, um zu studieren, zu arbeiten oder sich ihrer Familie anzuschließen, vorbehaltlich der erforderlichen Visabestimmungen. Ausländer, die zu kurzfristigen Geschäftszwecken zu Besuch sind, dürfen ebenfalls einreisen, sofern sie ein Visum haben. Die Anzahl der Personen, die nach diesen Regeln nach Japan einreisen dürfen, wird jedoch begrenzt, wobei denjenigen, die nach Japan ziehen, Vorrang eingeräumt wird.

Einwohner Japans mit dem Status „ständiger Wohnsitz“, „Ehepartner oder Kind eines japanischen Staatsangehörigen“, „Ehegatte oder Kind einer Person mit ständigem Wohnsitz“ oder „Langzeitaufenthalt“, die Japan mit der Erlaubnis zur Wiedereinreise bis zum 2. April 2020 verlassen haben, können weiterhin zurückkehren, auch wenn sie in einem der eingeschränkten Länder waren. Ab dem 1. September müssen diese Reisenden auch bei der nächstgelegenen japanischen Botschaft oder dem nächstgelegenen japanischen Konsulat einen Antrag auf Bestätigung der Wiedereinreise stellen und müssen bei der Ankunft möglicherweise ein PCR-Testergebnis vorlegen. Ratschläge der japanischen Regierung zu diesem Prozess sind auf der Website des Außenministeriums zu finden.

Staatsangehörige Chinas mit in der Provinz Hubei oder der Provinz Zhejiang ausgestellten Pässen dürfen das Land nur betreten, wenn sie nachweisen können, dass sie in den letzten 14 Tagen nicht in diesen Provinzen waren.

Reisende, die auf dem Kreuzfahrtschiff „Westerdam“ waren, dürfen nur in das Land einreisen, wenn sie japanische Staatsangehörige sind.

Staatsangehörige Japans, ihre Ehepartner und Kinder, die Beweise vorlegen können, Reisende mit einer besonderen Aufenthaltserlaubnis mit Wiedereinreisegenehmigung eines regionalen Einwanderungsbeamten und US-Militärpersonal können weiterhin in das Land einreisen.

Reisende und Flugbesatzungen, die in den letzten 14 Tagen in einem der eingeschränkten Länder waren, müssen einen Quarantäne-Fragebogen einreichen und sich bei der Ankunft einem PCR-Test unterziehen.

Für Flugbesatzungsmitglieder, die nach Japan einreisen, gelten besondere Regeln. Die Besatzungsmitglieder müssen Quarantäne-Fragebögen und Erklärungen zum Aufenthaltsplan in Japan einreichen. Die Besatzungen sollten die Anweisungen im Quarantänedokument „Hinweis: Für Besatzungen, die Transportmittel aus Gebieten besteigen, die einer verstärkten Quarantäne unterliegen“ einhalten. Die Fluggesellschaften sollten gecharterte Fahrzeuge (im Gegensatz zu öffentlichen Verkehrsmitteln) organisieren, um Besatzungen zwischen dem Flughafen und ihrem Hotel zu transportieren, und sicherstellen, dass die Besatzungen während ihres Aufenthalts in Japan die anderen Regeln einhalten.

Die Befreiung von der Visumpflicht für Reisende aus vielen Ländern wurde ausgesetzt und Visa aus bestimmten Ländern sind ungültig. Weitere Informationen finden Reisende hier.


Reisen nach JapanReisen von Österreich nach Japan

Bestimmungen für COVID-19-Tests
Testart
Reisende von Österreich müssen einen negativen RT-PCR (NAAT)-Test vorweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Abreise nach Japan durchgeführt wurde.
Quarantänebestimmungen
Reisende von Österreich müssen sich nach der Einreise nach Japan 14 Tage in Quarantäne begeben.
Details und Ausnahmen

Reisende, die japanische Staatsangehörige sind und aus dem Vereinigten Königreich oder Südafrika anreisen, unterliegen einer dreitägigen Quarantäne an einem vom Chef der Quarantänestation festgelegten Ort. Am dritten Tag müssen sie erneut einen COVID-19-Test machen. Wenn der Test negativ ist, können sie die 14-tägige Quarantäne wie unten beschrieben fortsetzen. Darüber hinaus müssen sie sich verpflichten, die Standortinformationen aufzubewahren und eine COVID-19-Kontaktverfolgungs-App (COCOA) bei der Einreise nach Japan zu installieren.

Alle Reisenden, die nach Japan einreisen, einschließlich japanischer Staatsangehöriger und Einwohner und Doppelstaatsangehöriger, müssen am Flughafen einen PCR-Test machen und sich 14 Tage lang an einem bestimmten Ort (z. B. einem Hotel oder einer eigenen Residenz) isolieren. In einigen Fällen können Reisende gebeten werden, sich in einer Flughafenanlage unter Quarantäne zu stellen, bis die Testergebnisse vorliegen. Während der 14-tägigen Quarantäne dürfen Reisende keine öffentlichen Verkehrsmittel wie Taxis, Züge und Inlandsflüge nutzen.


RückreiseRückkehr von Japan nach Österreich

Bestimmungen für COVID-19-Tests
Testart
Zurückkehrende Reisende von Japan müssen einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test vorweisen, der innerhalb von 72 Stunden für RT-PCR (NAAT) und 48 Stunden für Antigen (Schnelltest) Stunden vor der Abreise nach Österreich durchgeführt wurde.
Ausnahmen

Reisende ab 10 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis in Deutsch oder Englisch haben. Ausgenommen sind folgende Reisende.

Personen mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung

Personen mit Nachweis einer früheren Infektion

Wer keines dieser Dokumente vorweisen kann, muss innerhalb von 24 Stunden nach seiner Ankunft in Österreich einen PCR- oder Antigen-Test durchführen.

Quarantänebestimmungen
Zurückkehrende Reisende von Japan nach Österreich müssen sich nach der Einreise 10 Tage in Quarantäne begeben.
Die Quarantäne kann verkürzt werden.

Reisende können frühestens nach 5 Tagen Quarantäne einen PCR- oder Antigen-Test machen. Wenn der Test negativ ist, müssen Reisende nicht länger in Quarantäne bleiben.


Weitere COVID-19-Beschränkungen für Japan

Masken:erforderlich in öffentlichen Bereichen.
Restaurants:Geöffnet mit Beschränkungen
Bars:Geöffnet mit Beschränkungen

Häufig gestellte Fragen

  • Die meisten Besucher von Österreich können nach Japan einreisen, müssen aber einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden für RT-PCR (NAAT) und 48 Stunden für Antigen (Schnelltest) Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde, und sich für 14 Tage in Quarantäne begeben.

  • Reisende von Österreich müssen sich für 14 Tage in Quarantäne begeben. Weitere Einzelheiten findest du im Abschnitt Quarantäntebestimmungen.

  • Reisende von Österreich brauchen einen negativen RT-PCR (NAAT) oder Antigen (Schnelltest)-Test, der innerhalb von 72 Stunden für RT-PCR (NAAT) und 48 Stunden für Antigen (Schnelltest) Stunden vor dem Abflug durchgefürt wurde.

  • erforderlich in öffentlichen Bereichen.

  • Geöffnet mit Beschränkungen

Dann kannst du reisen

Melde dich für E-Mail-Benachrichtigungen an und erfahre, wenn Länder ihre Grenzen wieder öffnen. Wähle ganz einfach die Reiseziele, die dich interessieren.